Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen Vergrößern

Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen

USA | 2016 | 123 Minuten | Theodore Melfie

FSK 0 | empfohlen ab 14 | 9. bis 13. Klasse

Filmprogramm zum Wissenschaftsjahr 2018 • Arbeitswelten der Zukunft

Der Film erzählt vom Aufstieg dreier afroamerikanischer Mathematikerinnen, die zu Beginn der 1960er Jahre für die NASA tätig sind. Zunächst sitzen sie in einem fensterlosen Bau und führen Auftragsarbeiten für die weißen und fast durchweg männlichen Wissenschaftler aus, die infolge der erfolgreichen Raumfahrt-Projekte der Russen unter Druck stehen. In dieser Situation gelingt es Katherine Johnson, Dorothy Vaughn und Mary Jackson, sich beruflich weiterzuentwickeln. Sie bekommen die Vorurteile einer von Rassentrennung geprägten Gesellschaft zu spüren, können aber die Diskriminierung als schwarze Frau durch Mut, Zusammenhalt und überdurchschnittliche Fähigkeiten kompensieren.


Fächer

Englisch | Geschichte | Gesellschaftskunde | Politik | Wirtschaft | Mathematik | Physik | Informatik | Religion | Werte und Normen |

Themen

Rassentrennung | Geschlechtergerechtigkeit | Machtstrukturen am Arbeitsplatz | Raumfahrt und Technik | Kalter Krieg | Bedeutung der Mathematik | Folgen der Automatisierung

Unterrichtsmaterial direkt zum Download

PDF Download

Unterrichtsmaterial und mehr Informationen

Vision Kino
Mehr Informationen
Ticketreservierung

Keine Buchung ohne Anmeldung. Zum Buchen bitte >> Anmelden


Kino
Termin

Ein Projekt von

Gefördert von

In Zusammenarbeit mit