Die kleine Verkäuferin der Sonne Vergrößern

Die kleine Verkäuferin der Sonne

Senegal, Frankreich, Schweiz, Deutschland | 1999 | 45 Minuten | Djibril Diop Mambéty

FSK 0 | empfohlen ab 12 | 6. bis 13. Klasse

Sili ist etwa zwölf Jahre alt und kann nur mit zwei Krücken gehen. Sie kommt nach Dakar, weil sie für ihre blinde Großmutter sorgen und Geld verdienen muss. Eine Chance dazu wäre das Verkaufen von Zeitungen in den Straßen. Doch die Jungen der Stadt wollen sich ihr altes Vorrecht zunächst nicht nehmen lassen. Sili wird so heftig von ihnen angerempelt, dass sie stürzt und die Krücken meterweit von ihr wegfliegen. Nur mit großer Mühe kann sie sich wieder aufrichten. Doch sie lässt sich von diesem Zwischenfall nicht entmutigen und am nächsten Tag verkauft auch sie Zeitungen. Denn was für Männer gilt, muss auch für Frauen gelten … Wie es der zarten und gebrechlich wirkenden Sili gelingt, schmerzhafte Augenblicke zu überstehen und sie mit der Hilfe eines neu gewonnenen Freundes lernt, sich durchzusetzen, ist bewegend und unvergleichlich in Szene gesetzt.


DIE KLEINE VERKÄUFERIN DER SONNE - Restaurierte Version from Silvia Voser on Vimeo.

Fächer

Werte und Normen | Religion | Sachkunde | Sozialkunde | Erdkunde | Französisch

Themen

Spielfilm | Arbeit | Wanderarbeit | Armut | Reichtum | Kinder | Landflucht | Selbsthilfe | Solidarität

Unterrichtsmaterial und mehr Informationen

Kinofenster
Ticketreservierung

Keine Buchung ohne Anmeldung. Zum Buchen bitte >> Anmelden


Ein Projekt von

Gefördert von


In Zusammenarbeit mit