Milla meets Moses Vergrößern

Milla meets Moses

Australien | 2019 | 118 Minuten | Shannon Murphy

FSK 12 | empfohlen ab 14 | 9. bis 13. Klasse

Als Milla Moses begegnet, geht ein Ruck durch ihr Leben, nicht nur, weil Moses – verlottert, schlaksig und rotäugig – sie auf dem Bahnsteig umrennt. Die 16-jährige ist elektrisiert. Sie ahnt in dem sieben Jahre älteren Junkie einen Weg aus dem überbehüteten und sterilen Leben, das sie seit ihrer Krebsdiagnose führt. Als sie Moses noch am gleichen Abend bei ihren Eltern, dem Psychiater Henry und der ehemaligen Pianistin Anna, zum Abendessen einlädt, sind diese nicht gerade begeistert. Und Moses reizen an Millas Elternhaus zunächst vor allem die herumliegenden Psychopharmaka. Trotz dieser chaotischen Startbedingungen entspinnt sich zwischen Milla und Moses eine zaghafte Beziehung. Auch als sie einen Rückfall erleidet, wirft sich Milla kopfüber in ihre erste Liebe und in neue Erfahrungen. Selbst ihre Eltern müssen anerkennen, dass Moses ihre Tochter glücklich macht.


Fächer

Deutsch | Englisch | Werte und Normen | Kunst | Musik | Darstellendes Spiel | Sozialkunde

Themen

Erwachsenwerden | erste Liebe | Krankheit | Tod | Trauer | Familie | Abschiednehmen | Krebs

Unterrichtsmaterial direkt zum Download

PDF Download

Unterrichtsmaterial und mehr Informationen

Vision Kino
Kinofenster
Mehr Informationen
Ticketreservierung

Keine Buchung ohne Anmeldung. Zum Buchen bitte >> Anmelden


Ein Projekt von

Gefördert von


In Zusammenarbeit mit