Une saison en France Vergrößern

Une saison en France

Frankreich | 2018 | 100 Minuten | Mahamat-Saleh Haroun

FSK 0 | empfohlen ab 15 | 10. bis 13. Klasse

Der afrikanische Lehrer Abbas ist mit seinen Kindern vor dem Krieg in seinem Heimatland nach Frankreich geflohen. Abbas arbeitet auf einem Wochenmarkt und die Kinder gehen zur Schule. Auf dem Markt lernt Abbas Carole kennen, die an einem Nachbarstand arbeitet. Zwischen den Beiden entwickelt sich eine zarte Romanze. Dennoch kann Abbas nicht richtig in seiner neuen Umgebung ankommen. Im Traum erscheint ihm regelmäßig seine Frau, die auf der Flucht ums Leben kam, und sein Asylantrag ist in erster Instanz abgelehnt worden. Als sein Asylantrag endgültig abgelehnt wird, drohen ihm und seinen Kindern die Abschiebung. Carole bietet Abbas an, ihn und seine Kinder in ihrer Wohnung zu verstecken. Abbas weiß welches Risiko Carole damit eingeht, und dass dies auf Dauer für ihn und seine Kinder keine Lösung sein kann. (Französische Filmtage Bonn)

Fächer

Französisch | Politik | Sozialkunde | Werte und Normen

Themen

Globalisierung | Menschenrechte | Menschenwürde | Afrika | Zivilcourage | Recht | Gerechtigkeit

Unterrichtsmaterial und mehr Informationen

Ticketreservierung

Keine Buchung ohne Anmeldung. Zum Buchen bitte >> Anmelden


Kino
Termin

Ein Projekt von

Gefördert von


In Zusammenarbeit mit