Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit Vergrößern

Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit

USA, Frankreich, Großbritannien, Schweiz, Irland | 2018 | 111 Minuten | Julian Schnabel

FSK 6 | empfohlen ab 14 | 9. bis 13. Klasse

Vincent Van Gogh malt wie kein anderer seiner Zeit – instinktiv, bunt und vor allem schnell. Im südfranzösischen Arles entstehen so 75 Bilder in 80 Tagen. Allerdings hat sein Bruder Theo, der seine Bilder in den Pariser Salons anbietet, noch keines seiner Werke verkauft. Zwei Jahre vor seinem Tod lebt der Erfinder der modernen Malerei in bitterer Armut, als verkanntes Genie, geplagt von Wahnvorstellungen, Depressionen und Stimmungsschwankungen. Gefürchtet und verlacht vor den Provinzmenschen, deren Leben er zum Leuchten bringen möchte, wird er mehrmals in Nervenheilanstalten eingewiesen. Als eine erste berauschte Kritik seiner Arbeit erscheint, befindet er sich in einer Zwangsjacke. Vincent Van Gogh wird seinen Ruhm nicht mehr erleben. Er stirbt 1890 unter ungeklärten Umständen an den Folgen einer Schussverletzung.

Fächer

Kunst | Deutsch | Französisch | Werte und Normen | Religion

Themen

Kunst | Biografie | Individuum | Gesellschaft | Krankheit | Psychiatrie | Religion | Filmsprache

Unterrichtsmaterial direkt zum Download

PDF Download

Unterrichtsmaterial und mehr Informationen

Vision Kino
Ticketreservierung

Keine Buchung ohne Anmeldung. Zum Buchen bitte >> Anmelden


Kino
Termin

Ein Projekt von

Gefördert von


In Zusammenarbeit mit