Auerhaus Vergrößern

Auerhaus

Deutschland, Italien | 2019 | 104 Minuten | Neele Leana Vollmar

FSK 0 | empfohlen ab 15 | 10. bis 13. Klasse

Vier Freunde beschließen, ihr Leben anders zu leben als alle anderen. Um aus den geordneten Bahnen ihrer Existenz auszubrechen, ziehen die Schüler Höppner (Damian Hardung), Vera (Luna Wendler), Frieder (Max von der Groeben) und Cäcilia (Devrim Lingnau) in eine Wohngemeinschaft in einem Dorf: das Auerhaus. Vom Dorf selbst wird die Gemeinschaft der jungen Neuankömmlinge kritisch beäugt. Dass die vier Regeln brechen und allein für den Moment leben wollen, kommt nicht unbedingt gut an. Doch die Freunde tun das vor allem als Rettungsaktion für Frieder, der nicht genau weiß, ob er überhaupt noch genug Lebensmut für solche Aktionen übrig hat. Anfangs scheint der Traum aufzugehen, doch wie lange kann er halten? Verfilmung von Bov Bjergs Erfolgsroman "Auerhaus".





Fächer

Deutsch | Werte und Normen | Philosophie | Religion | Sozialkunde

Themen

Freundschaft | Liebe | Idealismus | Lebensmut | Abenteuer | Coming-of-Age | Literaturverfilmung

Unterrichtsmaterial direkt zum Download

PDF Download

Unterrichtsmaterial und mehr Informationen

Vision Kino
Ticketreservierung

Keine Buchung ohne Anmeldung. Zum Buchen bitte >> Anmelden


Kino
Termin

Ein Projekt von

Gefördert von


In Zusammenarbeit mit