Vierzehn Vergrößern

Vierzehn

Deutschland | 2012 | 92 Minuten | Cornelia Grünberg

FSK 12 | empfohlen ab 13 | 8. bis 13. Klasse

So unterschiedlich Fabienne, Lisa, Laura und Steffi auch sind, zwei Dinge haben sie gemeinsam: Sie sind schwanger – und sie sind erst 14 Jahre alt. In ihrem berührenden Dokumentarfilm zeichnet Regisseurin Cornelia Grünberg ein sensibles Porträt der vier Mädchen, die in diesem jungen Alter eine Entscheidung getroffen haben, die ihr ganzes weiteres Leben verändern wird. Sie alle werden das Kind behalten. "Vierzehn" begleitet die vier Mädchen auf ihrem Weg von der Schwangerschaft bis zum Muttersein. Der Film erforscht die Beweggründe für die Entscheidung, beschreibt wie die Mädchen und ihre Umgebung mit der neuen Situation umgehen und mit welchen Schwierigkeiten sie konfrontiert werden. Schließlich zeigt "Vierzehn", wie die vier ihr Leben mit Kind meistern und wie sie sich ihre Zukunft vorstellen.


Fächer

Deutsch | Religion | Ethik | Werte und Normen | Sozialkunde

Themen

Erwachsenwerden | Mädchen | Individuum | Gesellschaft | Schwangerschaft | Jugend | Konflikt

Unterrichtsmaterial direkt zum Download

PDF Download

Unterrichtsmaterial und mehr Informationen

Vision Kino
Kinofenster
Ticketreservierung

Keine Buchung ohne Anmeldung. Zum Buchen bitte >> Anmelden


Ein Projekt von

Gefördert von


In Zusammenarbeit mit