LOMO – The Language of Many Others Vergrößern

LOMO – The Language of Many Others

Deutschland | 2017 | 101 Minuten | Julia Langhof

FSK 12 | empfohlen ab 13 | 8. bis 13. Klasse

Der Schüler Karl, der sich auf das Abitur vorbereitet und in einer wohlhabenden Familie behütet aufwächst, filmt seinen Alltag und stellt diese Aufnahmen auf seinen Blog – auch solche Aufnahmen, in denen seine Familie und seine Freunde zu sehen sind. Ist dies schon alleine Anlass für manchen Ärger, so gerät der ruhige Alltag in Gefahr, als Karl aus Rache für eine unerwartete Zurückweisung eine Aufnahme eines intimen Moments mit seiner Angebeteten Doro ins Netz stellt. Eine besondere Rolle spielen die Follower von Karls Blog, die über das Netz immer mehr Einfluss auf ihn nehmen, so dass sich die Frage stellt, wer überhaupt noch das Heft in der Hand hat. Der Zusammenhalt der Familie wird so auf eine ernste Probe gestellt, und Karl muss sich die Frage stellen, welche Werte ihm wirklich wichtig sind.


Fächer

Sozialkunde | Werte und Normen | Deutsch | Medienkunde | Psychologie | Philosophie

Themen

Soziale Medien | Kommunikation | Erwachsenwerden | Identität | Selbstwahrnehmung | Gender | Eltern-Kind-Konflikt | Ablösung | Schutz der Privatsphäre | Öffentlichkeit | Privatheit

Unterrichtsmaterial direkt zum Download

PDF Download

Unterrichtsmaterial und mehr Informationen

Vision Kino
Ticketreservierung

Keine Buchung ohne Anmeldung. Zum Buchen bitte >> Anmelden


Kino
Termin

Ein Projekt von

Gefördert von


In Zusammenarbeit mit