2021

"Sounddesign - Der gute Ton macht erst den Film"

Fällt leider aus! • 28. Juni 2021 • 10:00 - 16:00 Uhr • ONLINE

 Ein Film wirkt nicht allein über die Bilder, sondern mindestens zu gleichen Teilen über den Ton und das Sounddesign. Das fängt mit dem O-Ton und der Atmo (den Hintergrundgeräuschen) an, geht über den Dialogschnitt, die Musikauswahl und die Tonmischung und endet manchmal erst mit der Audiodeskription für Sehgeschädigte. Der Sound strukturiert den Film, lenkt die Emotionen des Zuschauers und beeinflusst die Dramaturgie maßgeblich.
Ziel der Fortbildung ist - mit Unterstützung eines Profis, der aus erster Hand über die künstlerische, kreative Tongestaltung berichtet - durch zahlreiche Beispiele zu vermitteln, wie stark Musik, Filmton, Geräusche, Sprache und vor allem das Zusammenspiel die Wahrnehmung, Beurteilung und emotionale Wirkung eines Films beeinflussen und wie man dies im Unterricht behandeln kann.

Ort: Online
Kooperation: Filmclub Leinepark, Neustadt am Rübenberge
Referent*innen: Holger Twele, Torben Seemann
Anmeldung
über den >Niedersächsischen Bildungsserver
Veranstaltungsnummer VeDaB: SKW21.26.01






Ein Projekt von

Gefördert von


In Zusammenarbeit mit