NIEDERDEUTSCH FACHTAG: FILM OP PLATT
Rechtern (Barnstorf) • NEUER TERMIN 6. Oktober 2021 • 9:30 bis 16:00 Uhr

Auf diesem Fachtag sollen ausgewählte Filme aller Genres, die in platt oder plattdeutscher Untertitelung vorliegen, kurz vorgestellt und für entsprechende Altersstufen empfohlen werden. Ebenso beispielhafte Film-Schulprojekte und verschiedene Wettbewerbe. Ergebnis wäre zusätzlich ein Dossier mit Empfehlungen und praktischen Hinweisen, wo diese Filme, kurze wie lange, Dokumentar- wie Animationsfilme für die Bildungsarbeit auszuleihen sind bzw. online zur Verfügung stehen.
Als praktisches Modul ist die plattdeutsche Synchronisierung eines Filmausschnittes vorgesehen.
Die ganztägige Veranstaltung richtet sich sowohl an Schule als auch an außerschulische Bildungsarbeit, an Lehrerinnen und Lehrer, an in der Weiterbildung Tätige sowie Studierende.

Ort: Hibbelers, Rechtern (Barnstorf)
Veranstalter: Film & Medienbüro Niedersachsen in Kooperation mit den SchulKinoWochen Niedersachsen, in Zusammenarbeit mit dem Verein Platt und Friesisch in der Schule (Lüneburg) und der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung
Information: >Jörg Witte
Anmeldung über den >Niedersächsischen Bildungsserver 
Veranstaltungsnummer VeDaB: SKW21.28.01

datmoktwiegistern_1.jpgritter-trenk-op-platt_Plakat_Barnsteinerbingo_plakat_a.jpgboot un dood2.jpgSchnapsIm.png
Itsuptou.jpg

Hier können Sie den Tagungsflyer herunterladen:

FLYER ZUR TAGUNG (pdf)


GEPLANTER ABLAUF
Tagesmoderation: Eva-Maria Schneider-Reuter
9:30 UHR BEGRÜSSUNG - Heimo Schulte, Verein StadtLandFluss - Jörg Witte, SchulKinoWochen Niedersachsen - Elke Oelmann, Bürgermeisterin in Barnstorf - Antonia Werschke, Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung
9:45 UHR INPUT HEIKO FRESE, VEREIN PLATT UND FRIESISCH IN DER SCHULE Plattdeutsch - das Norddeutsch für alle. Sprachen sind wie Kameras mit unterschiedlichem Fokus: Wie ändert sich das Bild von der Welt, wenn sich die Sprache ändert? Schule und Plattdeutsch: Warum Unterricht in Platt?
10:00 UHR PLATTDEUTSCH FÜR (GRUND)SCHULEN, Vorstellung des Films und der Unterrichtsmaterialien durch Heiko Frese und Georg Schillmöller, (Ausschnitt) „Ritter Trenk op Platt“, anschl. Gesprächsrunde
10:30 UHR PLATTDEUTSCH FÜR FACHSCHULEN, BERUFSBILDENDE SCHULEN, ANWENDBARE BEISPIELE Präsentation der Filme und des Projekts durch Hella Einemann-Gräbert, (Ausschnitt) „Plattdüütsch in de Pleeg“, BBS Landkreis Oldenburg, anschl. Gesprächsrunde
10:55 UHR KAFFEEPAUSE
11:15 UHR PLATT IM DOKUMENTARFILM, Vorstellung der Filme durch Hans-Erich Viet, (Ausschnitt) „Schnaps im Wasserkessel“, Regie: Hans-Erich Viet, (Ausschnitt) „Schock, schwere Not!“, Regie: Hans Erich Viet, Vorstellung des Films durch Produzentin Linda Matern (Ausschnitt) „Bingo – Toletzt entscheed jümmers dat Glück“, Regie: Margot Neubert Maric & Gisela Tuchtenhagen anschl. Gesprächsrunde
12:00 UHR MITTAG – nach „PLATTDEUTSCHER SPEISEKARTE“
13:00 UHR: SPIELFILM IN PLATT, Vorstellung durch Moderatorin Eva-Maria Schneider-Reuter, (Ausschnitt) „Stellet Licht“, Regie: Carlos Reygadas, Vorstellung des Films durch Sandro Giampietro, (Ausschnitt) „Boot un Dood“, Regie: Sandro Giampietro, anschl. Gesprächsrunde
13:45 UHR ANIMATION/KURZFILM IN PLATT, Vorstellung des Films durch Rainer Ludwigs „Swinegel un Haas snackt platt“, 3 min., Pilot für eine plattdeutsche Animationsserie, Regie und Produktion: Rainer Ludwigs, Vorstellung des Films durch Ulrike Westermann, „Nu liggt’t an di“, 12 min, Regie und Produktion: Ulrike Westermann, anschl. Gesprächsrunde
14:30 UHR PARODIE SERIE UND TV, Vorstellung der Filme durch Martin Hermann, (Ausschnitt) „Apparatspott“ – Trilogie, n.n., anschl. Gesprächsrunde
13:00 BIS 13:45 UHR und 14:15 BIS 15:00 UHR (PARALLEL): Workshop Synchronisation (2 Mal), Referent: Norbert Thien, Es sollen kurze Ausschnitte aus einem vorgegebenen Video synchronisiert werden. Der einzusprechende Text wird in Platt bereitgestellt.
15:15 UHR KAFFEEPAUSE, ANSCHLIESSEND ABSCHLUSSRUNDE MIT ALLEN BETEILIGTEN, Was folgt? Moderation: Eva-Maria Schneider-Reuter - Plattdeutscher Film als pädagogisches Mittel, Ideen für Filmbildung und Plattdeutsch - Plattdeutsch weltweit und Widerspiegelung in Filmen - Niedersächsischer Plattdeutscher Kinotag, Einbettung in die SchulKinoWochen und andere Projekte - Gemeinsame Konzipierung von Projekten für Schule/Volkshochschule/Medienzentren/NLQ - Auswahl und Synchronisation von geeigneten Filmen
16:15 UHR ENDE

PlattFriesLogo.jpgStadtLandFluss.png

Ein Projekt von

Gefördert von


In Zusammenarbeit mit