2020

Unsere Kooperationspartner • Sehpferdchen • Goslarer Filmtage

SP20Logobuntrund_klein.jpg1. bis 11. März 2020 | Kino im Künstlerhaus Hannover / Neue Schauburg Burgdorf / Cinema Neustadt

Sehpferdchen – Filmfest für die Generationen 2020 | Kinderfilme – Filme 14plus – Familienprogramm - Generationenkino

Mit dem Sehpferdchen geht es wieder in eine bunte runde FilmWelt für Kinder und Jugendliche – auch für Erwachsene! Das Filmfest für alle Generationen ab 4 Jahren macht die Leinwand wieder zum Schauplatz von herausragenden Filmen, in denen sich alles um Kinder und Jugendliche dreht. Von früh bis spät gibt es die neuesten, besten und spannendsten internationalen Filme. Viele von ihnen werden wahrscheinlich nie wieder in Hannover zu sehen sein. Damit ist das Sehpferdchen eine interessante Ergänzung zu den SchulKinoWochen. Eine Auswahl der Sehpferdchen-Filme wird in der Neuen Schauburg in Burgdorf und im Cinema Neustadt präsentiert.

Kompetente und altersgerechte Moderationen rahmen im Kino im Künstlerhaus alle Vorstellungen ein. Anschließende Publikumsgespräche – oft mit internationalen Filmgästen – runden das Kinoerlebnis ab und bringen noch mehr Filmverständnis und Filmwissen. Als Vorfilme bekommen Videos von Schulklassen und Gruppen ihre Premieren. Sie werden speziell für das Sehpferdchen gedreht!

Das Programm wird kurz vor Weihnachten im Internet veröffentlicht unter www.filmfest-sehpferdchen.de. Das Programmheft erscheint Anfang Januar 2020. Es wird an alle Schulen in der Region Hannover versandt und liegt in vielen Kultureinrichtungen aus. Für Schulklassen und Gruppen wird dringend eine Reservierung empfohlen!

Alle Informationen zu Filmen, Vorstellungen, Gästen und Projekten und Reservierungen unter >Filmfest Sehpferdchen.

Eintrittspreise
Eintritt für alle Vorstellungen bis einschließlich 18 Uhr: 3,50 Euro, Begleitpersonen und HannoverAktivPass: freier Eintritt.

Veranstalter
Das „Sehpferdchen – Filmfest für die Generationen“ ist ein gemeinsames Projekt von: Medienpädagogisches Zentrum e.V. Hannover (Trägerschaft), Medienzentrum der Region Hannover, Kino im Künstlerhaus Hannover, Landeshauptstadt Hannover – Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, LAG Jugend & Film Niedersachsen e.V.. Das „Sehpferdchen“ kooperiert mit den „SchulKinoWochen Niedersachsen“.

Förderer
nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH, Kulturförderung der Region Hannover, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland
Der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil ist Schirmherr des Filmfestes.



jugendarbeit_farbe.png

Willkommen bei
den 17. Goslarer Filmtagen

Vom 9. bis zum 14. März 2020 freuen wir uns, Sie bei den 17. Goslarer Filmtagen begrüßen zu dürfen.
Unter dem Motto "Ich bin ich und Du bist du. Die Geschichte schreiben Wir!" präsentieren wir Euch im Goslarer Theater eine breite Auswahl an spannenden und unterhaltsamen Filmen für Vorschulkinder bis in die 13. Klasse. Bei den "Goslarer Filmtagen" handelt es sich um ein film- und medienpädagogisches Projekt, organisiert von der Stadtjugendpflege Goslar, in Kooperation mit der FOS Sozialpädagogik der BBS Goslar-Baßgeige, den SchulKinoWochen Niedersachsen und dem Goslarer Theater. Ziel der Goslarer Filmtage ist, die Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen auf dem Gebiet der audiovisuellen Medien durch einen produktiven und kritischen Umgang mit dem Medium Film zu fördern und ihre Medienkompetenz zu stärken. Das Programm besteht aus ausgewählte Filmen, die eine sinnvolle Ergänzung zum Unterricht bieten. Die Lehrkräfte haben die Möglichkeit über die Internetseiten: www.schulkinowochen-nds.de und/ oder www.visionkino.de zu den Filmen kostenloses, pädagogisches Begleitmaterial zu beziehen. Darüber hinaus bieten die Goslarer Filmtage in Kooperation mit diversen, themenrelevanten Organisationen pädagogische Begleitung im Kinosaal an. Hierbei stellt auch die Einbeziehung der Schulen/ Schulklassen in die Vorbereitung und Durchführung der begleitenden Veranstaltungen, ein wichtiges Kriterium dar.


Ein Projekt von

Gefördert von


In Zusammenarbeit mit