2020

Herzlich willkommen zu den SchulKinoWochen Niedersachsen – vom 1.–19. März 2021!

Wir starten mit den SchulKinoWochen in Niedersachsen wieder im März 2021 – wohl wissend, dass durch die Corona-Pandemie ein Kinobesuch wie in den Vorjahren wohl auch dann noch nicht möglich sein wird. Auch wenn die Bedingungen erschwert sind, sollen Veranstaltungen im Kino für Klassen bzw Kohorten so weit wie möglich umgesetzt werden. 

Vor dem Hintergrund der aktuell geltenden Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 vom 7. Oktober 2020 und unter Berücksichtigung der in den Schulen geltenden Kohorten-Bildungen kann im Rahmen der SchulKinoWochen wie folgt verfahren werden: Kohortenintern sind keine Abstandsregelungen einzuhalten. Sitzt die Kohorte im Kino, kann die Maske abgenommen werden. Auf allen Wegen im Kino gilt die Maskenpflicht. Die Platzierung der Kohorten/Klassen im Kinosaal muss unter den Abstandsregelungen, die für Kinobesuche gelten, erfolgen. 

Ansonsten gelten die Hygieneregeln der Kinos.

Wir gehen davon aus, dass die Abstände zwischen den Kohorten bzw. Klassen großzügig und den jeweiligen Saalgrößen angepasst geregelt werden.

Sollte es im März 2021 zu Einschränkungen des Regelschulbetriebs geben, wird ein alternatives Digitalkonzept angeboten, über das wir rechtzeitig informieren werden.

Kernzeit der 17. SchulKinoWochen Niedersachsen sind die ersten drei Märzwochen 2021. In diesem Zeitfenster werden regulär programmierte Vorstellungen angeboten, die Sie ab Anfang Dezember 2020 auf unserer Internetseite buchen können. Wir bieten aber auch verstärkt die Möglichkeit an, Wunschvorstellungen für Sie zu organisieren.

Über das Hygienekonzept der niedersächsischen Kinos können Sie sich auf unserer Website zusätzlich informieren.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Schüler:innen!


Ab dem 2. November 2020 können Sie sich hier informieren über das umfangreiche Film- und Fortbildungsangebot der SchulKinoWochen 2020. Ab dem 1. Dezember 2020 können Sie sich mit Ihrer Klasse
für einen der mehr als 100 unterrichtsbezogenen Spiel-, Animations-, Dokumentar- und Kurzfilme für alle Altersstufen und Schulformen anmelden.

Ziel des Projektes ist die Stärkung der Film- und Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler. In Abstimmung mit dem Kultusministerium bieten wir ein künstlerisch wie pädagogisch hochwertiges >Filmangebot und >Veranstaltungen mit Einführungen, Gästen und Filmgesprächen an. Das Programm besteht aus Filmen, die zur Auseinandersetzung über künstlerische wie thematische Aspekte gleichermaßen anregen und neue Sichtweisen und Einsichten vermitteln.

Im Rahmen der SchulKinoWochen finden >Fortbildungen, Fachtage und Workshops für Lehrkräfte statt. Themen sind u. a. Film und Erinnerungskultur, Film im Fremdsprachenunterricht, Filme zu Migration, Film und Prävention, Film und Geschichte bzw. Geschichte im Film; jeweils mit Bezug zu den Curricula.

Anmeldungen sind online möglich. Gerne geben wir telefonisch oder per Email Auskunft >Kontakt. Der Eintrittspreis liegt bei 4,00 Euro pro Schüler, für Lehrkräfte ist der Eintritt frei.

Im Fokus stehen auch im Frühjahr 2021 wieder verschiedene Programmreihen die wir im Laufe des Oktobers 2020 hier bekanntmachen.

DIE 17. SCHULKINOWOCHEN NIEDERSACHSEN FINDEN IM FRÜHJAHR 2021 STATT

Region 1 • 1.–12. März 21     Hannover und nordöstliches Niedersachsen, Wolfsburg

Region 2 • 8.–19. März 21     Osnabrück, Oldenburger Münsterland, Emsland, Ostfriesland

Region 3 • 8.–19. März 21    Oldenburg, Wilhelmshaven, Cuxhaven, Nordheide, Lüneburg

Region 4 • 1.–12. März 21     Braunschweig, Harz, Göttingen, südwestliches Niedersachsen, Schaumburg

Die Programmhefte der 4 Regionen können Sie ab dem 1. Dezember 2020 als PDF-Datei herunterladen.


Ein Projekt von

Gefördert von


In Zusammenarbeit mit