Liebe Lehrerinnen und Lehrer,


Auf unseren Seiten finden Sie ab sofort den >Filmbestand des ONLINE Ersatzangebots für die 17. SchulKinoWochen 2021 in Niedersachsen, die aufgrund der Covid19-Pandemie nicht vor Ort im KINO stattfinden können.

Das Online Angebot ist ein reduziertes Programm für die Nutzung in der Schule und im Homeschooling. Es stehen nicht alle und auch nicht dieselben Filme zur Verfügung, die Sie im Kino hätten sehen können. Zu den Filmen bieten wir pädagogische Materialien an, zu einigen Filmen stehen digitale Videoeinführungen oder Gespräche mit den Regisseur*innen zur Verfügung.

Die Anmeldung ist kostenfrei. Bei manchen Filmen können, abhängig vom Anbieter und vom Standort Ihrer Schule, bei der Sichtung Kosten entstehen, die Sie unserer >Überblickstabelle entnehmen können.

Die genauen Informationen darüber, wie Sie Ihren ausgewählten Film mit Ihren Schüler:innen ONLINE sichten können, teilen wir Ihnen zusammen mit Ihrer Anmeldebestätigung mit. Sie können sich ab sofort wie gewohnt anmelden. Unsere >Kurzanleitung zur Anmeldung erläutert die einzelnen Schritte.

Die Filme können  sowohl im Präsenzunterricht mit der Klasse als auch im Wechselunterricht, im Distanzunterricht oder als Hausaufgabe gesichtet werden. Im vereinbarten Buchungszeitraum können die Filme also
– mehrfach wiedergegeben werden
– von verschiedenen Orten aus abgespielt werden
– die Sichtung kann gegebenenfalls unterbrochen und wieder aufgenommen werden

Ausführliche Auskünfte finden Sie in der Rubrik >Wissenswertes • Fragen und Antworten 

Ziel des Projektes ist die Stärkung der Film- und Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler. In Abstimmung mit dem Kultusministerium bieten wir ein künstlerisch wie pädagogisch hochwertiges Filmangebot und Veranstaltungen mit Einführung, Gästen und Filmgesprächen an. Das Programm besteht aus Filmen, die zur Auseinandersetzung über künstlerische wie thematische Aspekte gleichermaßen anregen und neue Sichtweisen und Einsichten vermitteln. Im Fokus stehen 2021 wieder verschiedene thematische Programme.

Ein Projekt von

Gefördert von


In Zusammenarbeit mit