Die Migrantigen Vergrößern

Die Migrantigen

Österreich | 2017 | 95 Minuten | Arman T. Riahi

FSK 12 | empfohlen ab 14 | 9. bis 13. Klasse

Der ägyptisch stämmige Schauspieler Benny und der serbisch stämmige Werbeunternehmer Marko sind in Wien geboren und fühlen sich voll integriert. Benny ärgert sich, dass er mal wieder als Migrant besetzt werden soll, Marko steht kurz vor der Pleite. In einem Vorstadtviertel mit hohem Ausländeranteil sucht die ehrgeizige TV-Regisseurin Marlene nach Protagonisten für ihre TV-Dokuserie über einen sozialen Brennpunkt. Benny und Marko geben sich als abgebrühte arbeitslose Kleinkriminelle mit ägyptischem und serbischem Migrationshintergrund aus und machen in der Hoffnung auf Geld und neue Chancen mit. Aus Vorurteilen und Klischees über Ausländer konstruieren sie sich eine passende Identität, wobei sie sich von "echten" Migranten beraten lassen. Die Serie wird zu einem Quotenhit. Als sie sich auch in der Realität auswirkt, fällt das Lügengebäude den beiden auf die Füße.


DIE MIGRANTIGEN Trailer deutsch from Camino Filmverleih on Vimeo.

Fächer

Politik | Sozialkunde | Deutsch | Medienkunde | Werte und Normen | Kunst

Themen

Migration | Integration | Ausgrenzung | Freundschaft | Vorurteile | Individuum und Gesellschaft | Identität | Medien | Arbeitslosigkeit | Medienkonsum | Zivilgesellschaft

Unterrichtsmaterial direkt zum Download

PDF Download

Unterrichtsmaterial und mehr Informationen

Vision Kino
Kinofenster
Ticketreservierung

Keine Buchung ohne Anmeldung. Zum Buchen bitte >> Anmelden


Kino
Termin

Ein Projekt von

Gefördert von

In Zusammenarbeit mit