2018

Film in den Fächern der sprachlichen Bildung • de • fr • en • sn • it

23.2. oder 2.3.2018 • 9:00 bis 15:00 Uhr

In den Fächern der sprachlichen Bildung ist der Film als Unterrichtsgegenstand curricular mittlerweile fest verankert. Grundlegende und fachübergreifende Fragen zum Umgang damit bleiben indes offen : Wie viel „Filmgrammatik“ benötigt sinnvolle (und sinn-stiftende) Filmarbeit? Wie lässt sich das Verhältnis von Form und Inhalt didaktisch sinnvoll gestalten? Welche Prinzipien helfen bei der Planung von Unterrichtssequenzen zu einem Film? Wie verträgt sich der Ansatz von der „Allmacht“ des Zuschauers mit kompetenzorientierten Ansätzen? Welche (pragmatischen) Möglichkeiten der Arbeit mit Filmen in Situationen der Leistungsüberprüfung haben sich bewährt? Diesen Fragen geht die Fortbildung anhand zahlreicher Beispiele zu verschiedenen Filmen nach und möchte dadurch den Teilnehmenden mehr Sicherheit bei der Arbeit mit Filmen im Unterricht geben.

Ort: folgt
Referent: Johannes Wilts
Anmeldung über den >Niedersächsischen Bildungsserver
Veranstaltungsnummer VeDaB: SKW17.47.01

Ein Projekt von

Gefördert von

In Zusammenarbeit mit