• Abschluss der Schulkinowochen Niedersachsen 2016

    Abschluss der 12. SchulKinoWochen Niedersachsen

    Schulkinowochen mit beeindruckenden Gästen und Filmerlebnissen

    MEHR ERFAHREN

  • Auftakt

    THEMENSCHWERPUNKTE

    MEHR LESEN

  • FAQ

    Häufig gestellte Fragen

    Hier finden Sie Antworten rund um die Schulkinowochen Niedersachsen.

    ZU DEN FAQ

SCHULKINOWOCHEN NIEDERSACHSEN 2016

vom 15.02. bis 11.03.2016

Herzlich willkommen auf der neuen Internetseite der SchulKinoWochen Niedersachsen.

Pünktlich zum Schulstart nach den Weihnachtsferien haben Sie als Lehrerinnen und Lehrer die Möglichkeit, sich hier über das umfangreiche Film- und Fortbildungsangebot der 12. SchulKinoWochen zu informieren und sich für einen der mehr als 100 Filme anzumelden. Vom 15. Februar bis 11. März 2016 zeigen landesweit 96 Kinos unterrichtsbezogene Spiel-, Animations-, Dokumentar- und Kurzfilme für alle Altersstufen und Schulformen. 2015 verlegten rund 100.000 SchülerInnen und ihre Lehrkräfte den Unterricht ins Kino.

Weitere Informationen finden Sie auch unter Häufig gestellte Fragen.

Aktuell: Fortbildung im Juni

In ganz Niedersachsen finden von Februar bis Juni 2016 in Kooperation mit kommunalen Medienzentren, Schulen, Bildungsstätten und dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) Fortbildungen zu inhaltlichen Schwerpunkten der SchulKinoWochen wie Film und Geschichte, Filme zu Flucht und Asyl, Filme zu Schwangerschaft / junge Mütter und Film im Fremdsprachenunterricht statt. Die genauen Termine und Inhalte finden Sie in der Auflistung unten. Sie wird ständig aktualisiert.

Melden Sie sich bitte über den Niedersächsischen Bildungsserver an. Bitte nutzen Sie den jeweiligen Link.


AKTUELL - Verden:

Krieg, Flucht, Asyl und Migration - Aktuelle Filme und Medien für Schule, außerschulische Jugendarbeit sowie Politische Bildung

Präsentation und Empfehlungen aktueller Filme und Medien für Schule, außerschulische Jugendarbeit sowie Politische Bildung. Die ganztägige Veranstaltung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie an in Weiterbildung und Politischer Bildung Tätige sowie Studierende.

Programmablauf:

9:30 Uhr   Präsentation des Dokumentarfilms "Stimmen der Flucht", ein Projekt von Unternehmerinnen TV, VHS Heidekreis, Johanniter. Referentin: Antje Diller-Wolff, in Anwesenheit der syrischen Regisseure Mohammad Makkieh und Hussein Alhamad

11:00 Uhr   Vorstellung des Langzeitprojekts "Fluchtpunkt Niedersachsen - Auf dem Weg in eine neue Heimat". Der NDR begleitet Flüchtlinge in Niedersachsen auf ihrem Weg in die Zukunft.

12:00 Uhr   Mittagspause

13:00 Uhr   Praxisprojekte aus der Bildungsarbeit
- Projekt "Regionale Filmtage" der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung Hannover und des NLQ Hildesheim, 15 min., Referent: Erik Weckel, Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung
- Vorstellung des WABE Projektes "In between" (Achim), 25 min
- "Connected", Kurzfilm, Ländliche Erwachsenenbildung Göttingen, 20 min
- Vorstellung und Beiträge des Wettbewerbs "Ganz schön mutig" 2016. U.a. "Auf einem neuen Weg", Geschwister Scholl Gymasium Berenbostel, "Die Mutmacher", Geschichte von den Flüchtlingen, IGS Winsen, "Ali" Herbartgymnasium Oldenburg, 25 min., Referenten: Markus Götte und einige der Filmemacher

14:25 Uhr   Empfehlungen von ausgewählten Filmen zur schulischen wie außerschulischen Bildungsarbeit und Überblick über die Verfügbarkeit von Unterrichtsmaterialien. Referent: Holger Twele

15.55 Uhr   Kaffeepause

16:15 Uhr Vorstellung des "Cinemanya" - Filmkoffers für geflüchtete Kinder und Jugendliche (Goethe Institut und BJF) sowie der DVD „Ich bin jetzt hier!“ - Dokumentarfilme für Kinder über Flucht und Migration. Referent: Norbert Mehmke, Bundesverband Jugend und Film e.V. (BJF)

17:00 Uhr   Resumee
17:15 Uhr   Ende

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldung beim Film & Medienbüro Nieddersachsen, info@filmbuero-nds.de oder über folgenden Link auf dem Niedersächsischen Bildungsserver:
https://vedab.nibis.de/veran.php?vid=86826

Termin: 20. Juni 2016, 9:30 - 17:15 Uhr

Ort: Rathaus Verden
Veranstalter: Film und Medienbüro Niedersachsen in Kooperation mit den SchulKinoWochen Niedersachsen
Partner/Mitveranstalter: Weser-Aller-Bündnis für Demokratie und Zivilcourage WABE
Gefördert durch: Ministerium für Wissenschaft und Kultur.
Veranstaltungsnummer SKW16.25.01